Preloader
 

News

Sind Sie Teil der Crew einer Fluggesellschaft und ist wegen Corona Ihr Arbeitsplatz in Gefahr? Egal ob Flugbegleiter, Pilot oder Bodenpersonal – wir erklären Ihnen, was Sie tun können!

Die Crew einer Airline stellt zweifelsohne das Herzstück dieser dar. Niemand repräsentiert das Unternehmen so sehr nach Außen, wie die Crew. Sie hat immer ein Lächeln für ihre Fluggäste auf den Lippen und sorgt dafür, dass Fluggäste sicher und glücklich an ihr Ziel kommen. Doch eine namenhafte deutsche Fluggesellschaft denkt aufgrund der aktuellen Corona-Lage darüber…

Quarantänepflicht für Reiserückkehrer – was bedeutet das für mich als Arbeitnehmer?

Verreisen in Zeiten einer globalen Pandemie bringt genug Herausforderungen und Ungewissheiten mit sich dennoch möchten einige nicht auf die lang ersehnte Erholung verzichten. Doch nun verfolgt die Politik die Intention, voraussichtlich mit Wirkung zum 01. Oktober 2020, für Reiserückkehrer aus vom Robert Koch Institut als Risikogebiete eingestuften Regionen eine allgemeine Quarantänepflicht für eine Dauer von…

Erstes C O R O N A – Urteil im Reiserecht

Wurde eine Reise aufgrund der Corona-Pandemie storniert, muss der Reiseveranstalter den gesamten Reisepreis erstatten. Einen Anspruch auf eine Stornogebühr hat er nicht. Dies hat das Amtsgericht Frankfurt am Main kürzlich in Verfahren gegen einen deutschen Reiseveranstalter bestätigt! Nachdem die Corona-Pandemie uns nun schon einige Monate beschäftigt, ist endlich auch das erste Urteil in dem großen…

Mit 1,59 Promille auf dem Pedelec – Fahrrad- oder KFZ-Fahrer?

Das Oberlandesgericht Karlsruhe hatte kürzlich im Fall* eines Pedelec-Fahrers, der mit 1,59 Promille gefahren war, zu entscheiden, ob dieser als Radfahrer oder KFZ-Fahrer zu beurteilen ist. Von der Entscheidung hing ab, ob er als absolut fahruntüchtig anzusehen und zu bestrafen war oder nicht. In dem Fall war es im Mai 2018 zu einem Zusammenstoß des…

Wo kann ich dieses Jahr überhaupt meinen Urlaub verbringen?

Eine Frage, die uns Reiserechtlern momentan sehr häufig gestellt wird, ist, wo man denn dieses Jahr unter Corona überhaupt seinen Urlaub verbringen könne. Daher haben wir hier ein paar Tipps für Ihren Urlaub 2020 zusammengestellt. Auswahl des Reiseziels Zuerst stellt sich die Frage, nach einem geeigneten Reiseziel. Hier kommt immer wieder die Frage auf, in…

Flug über Reiseportal gebucht – von wem bekomme ich mein Geld zurück?

Viele Menschen greifen zur Buchung von Flügen auf Portale zurück, die Preise verschiedener Fluggesellschaften vergleichen, um den günstigsten Flug zu finden. Doch was ist zu tun, wenn ein gebuchter Flug nicht stattfindet? An wen muss ich mich wenden – die Fluggesellschaft oder das Reiseportal? Der Anspruch auf Rückerstattung des Flugticketpreises besteht auch dann direkt zwischen…

Aufhebung der Reisewarnung ab 15. Juni – was bedeutet das?

Am 17. März 2020 hat die Bundesregierung eine weltweite Reisewarnung aufgrund der Corona-Pandemie ausgesprochen. Diese soll wahrscheinlich zum 15. Juni 2020 aufgehoben werden. Stattdessen wird es individuelle Reisewarnungen für einzelne Länder geben, die der jeweils aktuellen Lage entsprechen. So dürfte es in Ländern, die ihrerseits aktuell noch die Grenzen geschlossen haben, weiterhin eine eingeschränkte Warnung…

Podcast mit der JuraSolutions!

Unser Geschäftsführer und Rechtsanwalt Nikolai Kröger war zu Gast bei Nina und Tom von Traveloptimizer und hat mit ihnen gemeinsam einen Podcast zum Thema Reiserecht & Corona aufgenommen, in dem er die wichtigsten aktuellen Fragen zum Thema Reisen beantwortet. So wurde beispielsweise darüber gesprochen, welche Auswirkungen die Aufhebung der Reisewarnung nach dem 15. Juni 2020…

VW muss Schadensersatz im Dieselskandal zahlen

Mit heutigem Urteil vom 25.05.2020 hat der Bundesgerichtshof (AZ: VI ZR 252/19) entschieden, dass ein Käufer eines Dieselfahrzeugs von Volkswagen, der mit einer unzulässigen Abschalteinrichtung versehen ist, Schadensersatz von dem wolfsburger Autobauer erhält. Er kann sich den damals gezahlten Kaufpreis erstatten lassen, muss sich jedoch die gezogenen Nutzungen anrechnen lassen und das Fahrzeug an VW…

EuGH: Verspätung am Zwischenziel begründet noch keinen Entschädigungsanspruch

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit Urteil vom 30.04.2020 (Az: C-191/19) entschieden, dass Passagiere keinen Anspruch auf eine Entschädigung nach der Fluggastrechteverordnung haben, wenn ein Teilflug ihrer gesamten Reise umgebucht wurde, sie deswegen an ihrem Zwischenziel verspätet ankommen, jedoch ihren Anschlussflug erreichen konnten, sodass sie an ihrem tatsächlichen Endziel pünktlich ankamen. Geklagt hatte ein Fluggast,…

Loading…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.


Sie haben ein Anliegen, das Sie gerne mit einem Anwalt besprechen wollen?
Kontaktieren Sie uns für eine kostenfreie Ersteinschätzung.
Wir rufen Sie gerne so bald wie möglich zurück.